Event-Tipps

Gewinnspiele

CD Neuheiten

SCORPIONS begeistern Ihre Fans in Dortmund

Nach einem Jahr mit ausverkauften Konzerten in den USA, Asien und Europa ist Deutschlands erfolgreichster Rock-Export endlich wieder zu Hause angekommen! Die ultimative Rock´n´Roll Party zum fünfzigjährigen Jubiläum der SCORPIONS, die Generationen von Menschen auf der ganzen Welt begeisterte, erreichte nun auch Dortmund.
Nach einigen Festivalauftritten im Sommer und einer ausgedehnten USA-Tour folgten ab Herbst dann weitere Asien- und Europa-Termine. Und da bekanntlich das Beste zum Schluss kommt, war die Erwartung beim heutigen Dortmunder Konzert sehr hoch. Und eines sei schon vorweggenommen, die baldigen Musik-Rentner aus Hannover haben die Westfalenhalle nochmal richtig zum Beben gebracht.

Scorpions 0042015 war das SCORPIONS-Jubiläumsjahr: Seit einem halben Jahrhundert steht dieser Name für einen fulminanten Rocksound und großartige Konzerte. Die Hannoveraner Band um Klaus Meine, Rudolf Schenker und Matthias Jabs schrieb unsterbliche Rockklassiker wie „Rock you like a Hurricane“ oder „Wind of Change“, verkaufte über 100 Millionen Tonträger und hat an die 5.000 Konzerte in über 80 Ländern gespielt. Die Energie und die Lust auf Rock’n‘Roll haben in all den Jahrzehnten nicht nachgelassen – im Gegenteil, auch nach 50 Jahren ist die Leidenschaft so ungebremst wie die Spielfreude, die sie nun auch in Deutschland unter Beweis gestellt haben. Scorpions 027Und sol rockten sie auch die Bühne in der Westfalenhalle, nicht mehr ganz so ausdauernd aber sehr respektabel für das Alter, schließlich sind der Leadsänger Klaus Meine und der Gitarrist Rudolf Schenker bereits  67 Jahre alt.Davon war allerdings am Freitagabend nicht zu sehen. Hardrock hält halt jung und beweglich.

Scorpions 014

Bei ihrem Welthit „Wind Of Change“  sangen die Fans in der ausverkauften Westfalenhalle lauthals und textsicher mit. Bei dem Song Big City Night lief Klaus Meine mit einem BVB Schal, den der kurz vorher von einem Fußballfan erhalten hat, über die Bühne.
Nach einer anderthalb Stündigen Reise durch die Musikgeschichte der Band sollte das Konzert zu Ende sein, aber mit „Still Loving You“ und „Rock You Like A Hurricane“ fehlen noch die wichtigsten Songs der Band.  Die folgten dann als Zugabe und die Fans konnten beseelt die Rückreise antreten. Einziger Wehmutstropfen, war der leider nicht ganz so gut abgemischte Sound in der Halle, zwischenzeitlich wirkte er sehr übersteuert.

Es ist schade für die Musikwelt, das so erfolgreiche Musiker ihre Instrumente an den Nagel hängen, aber sie haben sich ihre Rente und die Zeit im Kreise der Familie redlich verdient. Dortmund, Deutschland und der Rest der Welt haben „Tschüss-machts gut“ gesagt.

 

Bilderserie:

 

 

Vorankündigungen

WAHNSINN! Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry

Das weltweit erste Party-Schlager-Musical ab Februar 2018 in [mehr...]

Peter Maffay zieht den Stecker - MTV UNPLUGGED Tour 2018

Wenn die Akkus voll aufgeladen sind, kann der Stecker gezogen werden! [mehr...]

Helene Fischer 2017 - 2018

Rockorchester Ruhrgebeat startet Glockenrocktour in Witten

Ein Rockkonzert in einer Kirche – kein Problem. Am Freitag, den [mehr...]

Rockorchester Ruhrgebeat Glockenrocktour in Bochum

Am Freitag, den 09.03.2018 gibt es statt [mehr...]

Chris Norman: Don't Knock the Rock

Am 18.03.2018 heißt es: Besuch doch mal ein paar Alte Bekannte!

Am 18.03.2018 könnt Ihr einen richtig schönen Abend verbringen und [mehr...]

SIGNAL IDUNA CUP: Dortmund ist Weltcup!

Vom 22. - 25. März 2018 findet in den Westfalenhallen das Finale in [mehr...]

Peter Kraus: Schön war die Zeit

Ben Zucker kommt nach Köln