Event-Tipps

Gewinnspiele

CD Neuheiten

Night of the Proms: Klassik trifft Pop – Und alle finden es Top

Es war ein Abend der großen Gefühle in der Dortmunder Westfalenhalle, obwohl noch kein Ton gespielt wurde, erhoben sich die Zuschauer von ihren Plätzen, als an der Multimediawand  als Bühnenhintergrundbild die Trikolore mit der Botschaft "Wir alle sind Franzosen" zu sehen war. 

NOP 2015 Do 001Gänsehautmomente schon von Beginn an, dafür sorgte Maria Mena, die hübsche Norwegerin, mit  der Hymne "The Hanging Tree" aus dem Film "Die Tribute von Panem" und zeigte dem Zuschauer  von Beginn an, wo die Reise an diesem Abend hinführen sollte. Unterstützung erhielt Maria Mena vom wieder einmal  großartigen Orchester Il Novecento, das seit Anfang an das mächtige musikalische Fundament der Proms ist.

Auch der belgische Chor Scala, setzt musikalische Akzente über die allerdings in der Pause von den Besuchern kontrovers diskutiert wurde. Aber auch der sehr eigentümliche Tanzstil von OMD Sänger Andy McCluskey, sorgte für Gesprächsstoff. Die beiden Begründer der Band Orchestral Manoeuvres In The Dark (kurz OMD) waren die Idole der Neuen Deutschen Welle und treffen auch heute noch den musikalischen Nerv. OMD gilt als „Wiederholungstäter“ der NotP, waren sie doch schon 2006 mit auf Tour.  „Ja wer einmal bei dem Proms mitgemacht hat, kommt immer wieder gerne wieder, das gilt nicht nur fürs Publikum,“  so der Moderator des Abends.  NOP Johannes Oerding 102
Für die Deutschsprachigen Musikmomente war in diesem Jahr Johannes Oerding zuständig. Der gebürtige Münsteraner und jetzt in Hamburg lebende Sänger startete seine Setliste mit „Alles was brennt“ und in der dunklen Halle brannten tausende kleine bunte Lichter.
Auch in diesem Jahr wurde ein Klassik Part vorgestellt, der aus Puerto Rico stammende Tenor Fernando Varela sorgte für eine weitere Gänsehautwelle mit einer "Nessun Dorma". Dieser Klassik Part erwies sich, als passende Wahl, da der musikalische Grenzgänger, sich auch im Pop-Bereich zuhause fühlte, was er eindrucksvoll unter Beweis stellte.

NOP Beach Boys 002Über 50 Jahre Pop-Geschichte verkörperten die Surf-Rock Legenden Beach Boys. Sie schlossen den Abend mit Songs aus den 60er und 70er ab. Beim Konzertfinale fanden sich noch einmal alle Künstler des Abends auf der Bühne ein um gemeinsam mit den Beach Boys Good Vibration zu singen.

 

Bildergalerie:

Vorankündigungen

MARKUS KREBS – PERMANENT PANNE

Das neue Comedy Live Programm am 10.06. im Hans Sachs Haus [mehr...]

Helene Fischer kündigt für 2017 eine große Arenatour und neue CD an.

Sie ist die erfolgreichste Künstlerin Europas und hat in den letzten [mehr...]

Maite Kelly Sieben Leben für dich - Die Tour 2017

Aufgrund der großen Nachfrage wird die Powerfrau Maite Kelly ab [mehr...]

RED HOT CHILLI PIPERS - Anniversary Tour 2017

Nach Fünfzehn ereignisreichen und unglaublichen Jahren feiern die [mehr...]

Andrea Berg: Hautnah Konzert 2017

Wenn eine Frau in Deutschland für echte Emotionen sorgt, für [mehr...]

Carolin Kebekus – “ALPHAPUSSY” kommt am 09.12.2017 nach Essen

Deutschlands Komikerin Nummer Eins Carolin Kebekus setzt ihre im [mehr...]

Disney in Concert - Magic Moments ab November auf Tour

Ab dem 30.11.2017 präsentiert die neue Konzertreihe „Disney in [mehr...]

Santiano mit neuem Studioalbum IM AUGE DES STURMS 2018 auf Tour

Aktuell spielt SANTIANO ihre restlos ausverkaufte Sommer „Live und [mehr...]

WAHNSINN! Das Musical mit den Hits von Wolfgang Petry

Das weltweit erste Party-Schlager-Musical ab Februar 2018 in [mehr...]

Peter Maffay zieht den Stecker - MTV UNPLUGGED Tour 2018

Wenn die Akkus voll aufgeladen sind, kann der Stecker gezogen werden! [mehr...]

Helene Fischer 2017 - 2018